Einsatz

Bewaffneter Mann bedroht Polizist - Beamten schießen

Ein Mann lief am Sonntagnachmittag mit einem Messer und einer Pistole durch die Fußgängerzone in Elberfeld und löste damit einen größeren Polizeieinsatz aus.
+
Ein Mann lief am Sonntagnachmittag mit einem Messer und einer Pistole durch die Fußgängerzone in Elberfeld und löste damit einen größeren Polizeieinsatz aus.

Ein Mann lief am Sonntagnachmittag mit einem Messer und einer Pistole durch die Fußgängerzone in Elberfeld.

Wuppertal. Am Sonntag, 5. Juni, kam es in der Innenstadt von Wuppertal-Elberfeld zu einem größeren Polizeieinsatz,bei dem ein Mann verletzt wurde. Das teilten die Polizei Hagen und die Staatsanwaltschaft Wuppertal mit.

Gegen 16.45 Uhr meldeten Zeugen der Polizei einen mit einem Messer bewaffneten Mann im Bereich der Fußgängerzone in der Nähe der Rathaus-Galerie. Als die Beamten vor Ort eintrafen, reagierte der Tatverdächtige nicht auf Ansprache. Auch als die Polizisten Reizgas einsetzten und einen Warnschuss abgaben, ging der Mann mit dem Messer in der Hand weiter.

Laut Polizei setzte er sich an der Grünstraße auf eine Parkbank und drohte zunächst damit, sich selbst als auch die Beamten mit dem Messer zu verletzen, und zog dann unvermittelt eine Pistole, mit der er auf die Polizisten zielte. Daraufhin kam es zum polizeilichen Schusswaffengebrauch, durch den der Mann verletzt wurde.

Der Tatverdächtige wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen und Abläufen des Geschehens werden aus Neutralitätsgründen vom Polizeipräsidium Hagen geführt, welches eine Ermittlungskommission bildete.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der seltsame Friedhof in Schöller
Der seltsame Friedhof in Schöller
Der seltsame Friedhof in Schöller
Haaner Kirmes: Kind stürzt aus der „Krake“
Haaner Kirmes: Kind stürzt aus der „Krake“
Haaner Kirmes: Kind stürzt aus der „Krake“
Feuerwehr rettet vier Personen bei Brand in Wuppertal
Feuerwehr rettet vier Personen bei Brand in Wuppertal
Feuerwehr rettet vier Personen bei Brand in Wuppertal
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet

Kommentare