Ziel ist die Entwicklung eines lokalen Sozialkapital-Radars

Bergische Universität startet neues Forschungsprojekt

Bergische Universität startet Forschungsprojekt. Archivfoto: Sebastian Jarych/Bergische Universität Wuppertal
+
Bergische Universität startet Forschungsprojekt. Archivfoto: Sebastian Jarych/Bergische Universität Wuppertal

Thema ist der sozialraumorientierte Bevölkerungsschutz.

Wuppertal. Die Corona-Pandemie stellt unsere Gesellschaft seit mehr als einem Jahr vor große Herausforderungen. Starkregen verursachte massive Überschwemmungen und verheerende Zerstörungen. Die Bewältigung dieser Ereignisse zeigt: Gemeinschaften, die durch einen hohen Zusammenhalt, starkes Vertrauen und gemeinsam geteilte Werte – sogenanntes Sozialkapital – gekennzeichnet sind, entwickeln in Krisen und Katastrophen ein breites auf Hilfe und Unterstützung ausgerichtetes Verhalten.

An diesem Punkt setzt ein neues Forschungsprojekt des Lehrstuhls für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit an der Bergischen Universität unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Frank Fiedrich an. Ziel des neuen Projekts ist die Entwicklung eines lokalen Sozialkapital-Radars für Wuppertal. „Damit lassen sich die kollektiven Unterstützungsleistungen sozialer Gemeinschaften nachvollziehen und im Krisenfall besser identifizieren“, erklärt Projektmitarbeiter Bo Tackenberg.

Am Beispiel der Stadt Wuppertal, wo sich im Verlauf der Pandemie spontan eine Vielzahl ehrenamtlicher Nachbarschaftsinitiativen gründete, wird unter anderem eine mehrsprachig umgesetzte Bevölkerungsbefragung durchgeführt. Rund 20 000 Wuppertaler sollen dabei zum sozialen Zusammenhalt und zur nachbarschaftlichen Unterstützungsbereitschaft in ihrem Wohngebiet befragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Falsche Stimmzettel aus Wahlkreis 103
Falsche Stimmzettel aus Wahlkreis 103
Falsche Stimmzettel aus Wahlkreis 103
Tempo 40: 60.000 wurden geblitzt
Tempo 40: 60.000 wurden geblitzt
Tempo 40: 60.000 wurden geblitzt
Die Nordbahntrasse erhält einen neuen Stopp
Die Nordbahntrasse erhält einen neuen Stopp
Die Nordbahntrasse erhält einen neuen Stopp
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September
Haaner Freizeit-Spaß beginnt am 24. September

Kommentare