Hoher Sachschaden

Autofahrer kracht in das Schaufenster eines Drogeriemarktes

Niemand wurde schwer verletzt.
+
Bei dem Unfall wurde niemand schwer verletzt.

In Wuppertal-Cronenberg fuhr am Donnerstag ein Mann in einen Drogeriemarkt.

Wuppertal. Am Donnerstagnachmittag verwechselte ein 86-jähriger Wuppertaler beim Einparken am Gas- und Bremspedal und krachte in die Front eines Drogeriemarktes an der Hauptstraße in Wuppertal-Cronenberg.

Bei dem Durchbruch verfehlte er knapp die Kassiererin. Sie und der PKW-Fahrer sind mit einem Schock leicht verletzt davon gekommen. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich, der Verkaufsbetrieb musste eingestellt werden. Die Polizei betont, wie viel Glück alle Beteiligten hatten – niemand schwer verletzt wurde. -to-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
„Wipperfürther Sommer“ startet am Samstag
„Wipperfürther Sommer“ startet am Samstag
„Wipperfürther Sommer“ startet am Samstag
Wuppertaler Stadthalle: Kein Saal wie jeder andere
Wuppertaler Stadthalle: Kein Saal wie jeder andere
Wuppertaler Stadthalle: Kein Saal wie jeder andere
„Pop-up-Bürgerbüro“ soll in Düsseldorf Ansturm auf Reisepässe abfedern
„Pop-up-Bürgerbüro“ soll in Düsseldorf Ansturm auf Reisepässe abfedern

Kommentare