Sanierung

SPD will effektiveren Lärmschutz im Tal

Wuppertal. Einen effektiveren Lärmschutz an der Brücke Uellendahler Straße fordert die SPD.

Die Glaswände am südlichen Brückenrand hätten nicht für die gewünschte Lärmreduzierung gesorgt, sondern den Schall auf die gegenüberliegende Wohnbebauung Mirker Höhe reflektiert. Der verursachte Lärm sei ein entscheidender Faktor, gehe es um die Wohnqualität in autobahnnahen Wohngebieten. Bessere Schallschutzmaßnahmen im Zuge der Sanierung der Brücke sollen im nächsten Verkehrsausschuss erörtert werden. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Brief an Greta Thunberg

Ein Brief an Greta Thunberg

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Jetzt fahren Rollstühle auch Treppen hoch

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Der Protest gegen A-3-Ausbau wird stärker

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren