Wermelskirchen

Pedelec-Fahrerin kollidiert mit Mülltonne - schwer verletzt

Die Feuerwehr wurde um 6.42 Uhr alarmiert. Archivfoto: Roland Keusch
+
Feuerwehr und Rettungsdienst rückten nach Eipringhausen aus.
  • VonKerstin Neuser
    schließen

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten nach Eipringhausen aus.

Wermelskirchen. Zu einem Unfall mit einem Pedelec mussten Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochmorgen ausrücken.

Eine 33-jährige Pedelec-Fahrerin war gegen 7.45 Uhr mit ihrem Pedelec auf dem Geh- und Radweg von Eipringhausen in Richtung Wermelskirchen unterwegs. „Als sie eine Papiermülltonne passieren wollte, verschätzte sie sich offenbar und kollidierte mit dieser“, berichtet die Polizei.

Beim Sturz auf den Gehweg zog sie sich schwere Verletzungen zu. Die Frau musste vor Ort ins behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden.

Mehr Blaulicht-Meldungen aus der Region finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Jan Delay bringt in Ohligs Massen zum Tanzen - Mit vielen Fotos
Solinger Stadtensemble lädt zu Drama „Besuch der alten Dame“ ein
Solinger Stadtensemble lädt zu Drama „Besuch der alten Dame“ ein
Solinger Stadtensemble lädt zu Drama „Besuch der alten Dame“ ein
Beyenburger Stausee: Camper hinterlassen Müll und Dreck
Beyenburger Stausee: Camper hinterlassen Müll und Dreck
Beyenburger Stausee: Camper hinterlassen Müll und Dreck

Kommentare