Polizei

Betrunkener fährt an Tankstelle vor - Schlüssel weg

Die Polizei kassierte Schlüssel und Führerschein ein.
+
Die Polizei kassierte Schlüssel und Führerschein ein.

Polizei misst 1,7 Promille. Nun laufen noch Ermittlungen zum Führerschein.

Wermelskirchen. Er war mit dem Auto vorgefahren - aber so betrunken, dass er in der Tankstelle herumpöbelte und schließlich seinen Schlüssel abgeben musste: Für einen 30-jährigen Mann aus Polen endete die Fahrt am Mittwochabend in Hünger.

Die Polizei war einem Tankstellen-Mitarbeiter zu Hilfe gekommen, der die Beamten gerufen hatte. Ein offensichtlich betrunkener, aufgebracht wirkender Mann hatte im Verkaufsraum der Tankstelle verbal herumgepöbelt.

Vor Ort habe sich herausgestellt, dass der 30-Jährige mit Wohnsitz in Polen mit dem Auto zur Tankstelle gekommen war, obwohl er augenscheinlich betrunken war. Der Alkoholtest bestätigte das: knapp 1,7 Promille habe das Gerät angezeigt, berichtet die Polizei. Auch die spätere Blutprobe habe diesen Wert bestätigt. Der Mann bestätigte, dass er getrunken habe und auch mit seinem Pkw gefahren sei - Videobilder der Tankstelle bestätigten dies.

„Aufgrund des Promillewertes wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt“, berichten die Beamten. Seinen Schlüssel nahmen sie ebenso an sich, um eine Weiterfahrt zu verhindern.

„Da der 30-Jährige keinen festen Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland vorweisen konnte, wurde eine Sicherheitsleistung im höheren dreistelligen Bereich erhoben. Ob es sich bei dem sichergestellten Führerschein tatsächlich um ein Original oder um eine Fälschung handelt, wird derzeit noch ermittelt“, schreibt die Polizei.

Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. red

Lesen Sie auch: Löwen-Festival 2022 - Termine und Programm stehen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
Zwei Stunden von Düsseldorf nach Wuppertal
„Wipperfürther Sommer“ startet am Samstag
„Wipperfürther Sommer“ startet am Samstag
„Wipperfürther Sommer“ startet am Samstag
9-Euro-Ticket: So fahren Bus und Schwebebahn in Wuppertal
9-Euro-Ticket: So fahren Bus und Schwebebahn in Wuppertal
9-Euro-Ticket: So fahren Bus und Schwebebahn in Wuppertal

Kommentare