Hospiz Burgholz

Wenn ganz kleine Kinder trauern

+
Andrea Puschhof, Marco Rühmann, Stefanie Vogel (Mayer-Stiftung) mit Kerstin Wülfing und Vera Wilkesmann vom Hospiz. 

WUPPERTAL Hospiz Burgholz bietet Gruppe für Kinder ab 4,

Von Michael Bosse

Das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz bietet ab dem kommenden Jahr eine Trauergruppe für Kleinkinder an. Die Gruppe wendet sich an Kinder, die eine Schwester oder einen Bruder, einen Elternteil oder nahe Verwandte verloren haben.

Ab dem 15. Januar soll sich die Gruppe mittwochs von 15 bis 17 Uhr in den Räumen des Hospizes treffen. Zehn Treffen sind geplant, das kostenlose Angebot richtet sich an Kinder zwischen vier und sieben Jahren. Die Finanzierung übernimmt die Gert-und-Susanna-Mayer-Stiftung.

„Das Thema liegt uns schon länger am Herzen“, sagt die Leiterin des Hospizes, Kerstin Wülfing. Die Kommunikation in den Familien sei nach einem Todesfall „oft sehr gehemmt“, betonte sie: „Erwachsene neigen dazu, mit Kindern nicht über den Tod zu sprechen.“ Diese Lücke soll die Trauergruppe des Kinder- und Jugendhospizes schließen. In der Gruppe sollen sich die Kinder bei Musik, Spiel und Gesprächen über ihre Gefühle und Erfahrungen austauschen.

Gerade die kleinen Kinder bräuchten eine andere Ansprache: Kinder ab vier Jahren hätten eine erste Wahrnehmung vom Tod – verstünden aber nicht, dass auch sie selbst einmal sterben müssten, erklärte Vera Wilkesmann, die als eine von zwei Trauerbegleiterinnen die Gruppe betreut. Ab sieben Jahren hätten die Kinder dann wiederum eine andere Vorstellung vom Tod. Kinder trauerten „in Wellen“, das sei anders als bei Erwachsenen. In der Gruppe wolle man den Kindern deshalb Rituale vermitteln, „um mit der Trauer umgehen zu können“.

Die Gert-und-Susanna-Mayer-Stiftung wurde vom Unternehmer Gerd Mayer gegründet, der die Wuppertaler WKW-Gruppe zum Weltkonzern ausgebaut hat. Die Stiftung engagiert sich unter anderem für eine verbesserte kinderonkologische Versorgung und -forschung. Die Trauergruppe ist die erste Kooperation mit dem Kinder- und Jugendhospiz.

Kontakt: Tel. (0202) 695 57 70 oder info@kinderhospiz-burgholz.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

400 Gäste bei Nikolaus-Küchenparty auf Schloss Burg
400 Gäste bei Nikolaus-Küchenparty auf Schloss Burg
Wenn die Kita plötzlich geschlossen bleibt
Wenn die Kita plötzlich geschlossen bleibt
Lichtscheid: Umbau ab Frühjahr 2020
Lichtscheid: Umbau ab Frühjahr 2020
Streit um neue Feuerwehrwohnungen
Streit um neue Feuerwehrwohnungen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren