Weniger Nachtflüge zum Jahresbeginn

Düsseldorf. Die Anzahl der späten Starts und Landungen entwickelt sich laut dem Düsseldorfer Flughafen weiterhin positiv. Im Vergleich zu den ersten beiden Monaten im Jahr 2019 gingen die nächtlichen Flugbewegungen im Januar und Februar um 44 Prozent zurück, im Vergleich zu 2018 sogar um 60 Prozent. Aufgrund der Orkantiefs Sabine und Victoria sowie zeitweise winterlichen Witterungsverhältnissen lag die Zahl der späten Flugbewegungen im Februar mit 56 zwar über dem Jahr 2019 (36), jedoch unter den Werten von 2018 (112). red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Junior Uni baut Brücken
Junior Uni baut Brücken
Stadt Meerbusch verzichtet auf Terrassengebühr
Stadt Meerbusch verzichtet auf Terrassengebühr
Schulpause hilft gegen Rattenplage
Schulpause hilft gegen Rattenplage
Landgericht plant Prozesse im Netz
Landgericht plant Prozesse im Netz

Kommentare