Bühne

Volles Programm am Wochenende in Wipperfürth

Atze Schröder kommt nach Wipperfürth.
+
Atze Schröder kommt nach Wipperfürth.

Jürgen B. Hausmann gastiert heute in der Drahtzieherei. Atze Schröder und Till Hoheneder treten am Sonntag auf.

Wipperfürth. In der Alten Drahtzieherei geben sich an diesem Wochenende bekannte Künstler die Klinke in die Hand. Den Auftakt macht am heutigen Samstag, 10. September, Jürgen B. Hausmann mit seinem Kabarett-Programm „Jung, wat biste jroß jeworden!“ Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 32,95 Euro.

Seit 20 Jahren begeistert Hausmann sein Publikum und möchte dies mit seinem neuen Jubiläumsprogramm feiern, das bereits zweimal verschoben werden musste wegen der Corona-Pandemie. Jetzt soll es aber endlich klappen. Alte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Ursprüngliche Termine waren der 4. und 5. September 2020. Tickets gibt es noch an der Abendkasse, in der Bergischen Buchhandlung in Wipperfürth und Hückeswagen und auf der Homepage der Alten Drahtzieherei.

Nur einen Tag später, am Sonntag, 11. September, gastieren Atze Schröder und Till Hoheneder mit ihrem Programm „Zärtliche Cousinen“ in Hückeswagens Nachbarstadt – Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Karten im Vorverkauf: 29,95 Euro, Abendkasse: 30 Euro.

Beim Auftritt von Schröder und Hoheneder handelt es sich um eine Preview-Show ein. „Legendäre Stand-up-Comedy, Geheimnisse der Fernsehunterhaltung sowie eine gehörige Mischung aus Humor, den Freuden des Lebens und den Problemen des menschlichen Daseins“ stehen im Mittelpunkt des Abends.

Tickets gibt es auch hier noch an der Abendkasse, auf der Homepage der Alten Drahtzieherei sowie in der Bergischen Buchhandlung Hückeswagen und Wipperfürth sowie in der Buchhandlung Colibri. -rue-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ex-Fußballprofi Lukas Podolski eröffnet Döner-Laden in Wuppertal
Ex-Fußballprofi Lukas Podolski eröffnet Döner-Laden in Wuppertal
Ex-Fußballprofi Lukas Podolski eröffnet Döner-Laden in Wuppertal

Kommentare