Blaulicht

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Symbolbild.
+
Symbolbild.

Einer der Männer schlug und trat den jungen Wuppertaler, weil der seine Tasche nicht loslassen wollte.

Vergangenen Freitag versuchten zwei Männer gegen 16 Uhr vor dem Eingang der City-Arcaden in Wuppertal-Elberfeld einem 13-Jährigen seine Bauchtasche zu entreißen. Doch der junge Wuppertaler ließ seine Tasche nicht los. Daher wurde er von einem der beiden Räuber geschlagen und getreten. Als Zeugen darauf aufmerksam wurden, flüchteten die beiden jungen Männer ohne Beute in Richtung Neumarktstraße. 

Einer der Täter soll schwarze Oberbekleidung und ein schwarzes Basecap, der andere weiße Oberbekleidung getragen haben. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder zu den Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Junge Forscher erleben die Steinzeit
Junge Forscher erleben die Steinzeit
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Parkgebühren schon vor Ratsentscheid erhöht
Parkgebühren schon vor Ratsentscheid erhöht

Kommentare