Gericht

Urteil: Haftstrafe für Loverboy

+

Mittäter wurde zu Bewährungsstrafe verurteilt.

Wuppertal. Zu zweieinhalb Jahren Haft hat das Landgericht einen 23-Jährigen verurteilt, der laut Anklage zwei junge Frauen mit der Loverboy-Methode, also durch Vortäuschen einer Liebesbeziehung, zur Prostitution gebracht hat. Das Gericht verurteilte ihn wegen Zwangsprostitution und schwerer Zwangsprostitution.

Die Staatsanwaltschaft hatte ihm vorgeworfen, zunächst eine 18-Jährige zur Prostitution überredet, sie dann streng kontrolliert und durch Drohungen vom Ausstieg abgehalten zu haben. Unter anderen haben sie laut Anklage Anzeigen in einschlägigen Online-Portalen geschaltet, Kundentermine organisiert und die Frau in Hotel gebracht. Zudem habe er ihre Einnahmen entgegen ihrer Verabredung komplett für sich behalten. Kennen gelernt hatten sich die beiden in einem Club.

Danach war er laut Anklage ähnlich bei einer 16-Jährigen vorgegangen – unter Mitarbeit eines Bekannten (26). Diesen verurteilte das Gericht wegen schwerer Zwangsprostitution zu 15 Monaten Haft auf Bewährung.

Beide Urteile sind noch nicht rechtskräftig. kati

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit neuem Namen zu neuem Glück
Mit neuem Namen zu neuem Glück
Freizeitpark auf dem Carnaper Platz öffnet 
Freizeitpark auf dem Carnaper Platz öffnet 
Freizeitpark auf dem Carnaper Platz öffnet 
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
4000 Besucher werden zum Trassenrave erwartet
4000 Besucher werden zum Trassenrave erwartet
4000 Besucher werden zum Trassenrave erwartet

Kommentare