Interview

Man kann Kinder kaum überfordern

Uni-Rektor Lambert T. Koch über die Anforderungen an Bildung in der heutigen Zeit und nötige Änderungen im System.
Man kann Kinder kaum überfordern
E-Autos haben bei der Klimabilanz die Nase vorn
E-Autos haben bei der Klimabilanz die Nase vorn
E-Autos haben bei der Klimabilanz die Nase vorn
RGA-Uni-Vortrag: Er erforscht das Lesen im Labor
RGA-Uni-Vortrag: Er erforscht das Lesen im Labor
RGA-Uni-Vortrag: Er erforscht das Lesen im Labor

Forschertage für alle über 55 beginnen

WUPPERTAL Die Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität bietet im September eine umfangreiche Vorlesungsreihe für Menschen über 55 Jahre an.
Forschertage für alle über 55 beginnen

RGA-Uni-Vortrag: Wenn der Arzt keine Ursache findet

Prof. Dr. Alexandra Martin spricht am Donnerstag in Lennep über psychische Erkrankungen.
RGA-Uni-Vortrag: Wenn der Arzt keine Ursache findet

Bergische Uni trauert um Alt-Rektor Maser

WUPPERTAL Prof. Dr. Dr. h.c. Siegfried Maser ist im Alter von 77 Jahren unerwartet verstorben.
Bergische Uni trauert um Alt-Rektor Maser

Englisch: Professorin warnt vor Fettnäpfchen

Beim letzten RGA-Uni-Vortrag 2016 geht es um eine vermeintlich einfache Weltsprache. Doch so easy ist die nicht.
Englisch: Professorin warnt vor Fettnäpfchen

Professor glaubt nicht an Outlets

Dr. Uwe Schneidewind sieht im Bergischen gute Grundlagen für eine neue Zufriedenheit.
Professor glaubt nicht an Outlets

Uni-Vortrag: Professor hält nichts von Outlets

Der Chef des Wuppertal Instituts, Dr. Uwe Schneidewind, sieht künftig die bergischen Großstädte im Vorteil. Vortrag in Lennep.
Uni-Vortrag: Professor hält nichts von Outlets

Uni informiert zum Studienstart

WUPPERTAL Während der ersten Woche der Vorlesungszeit, 19. bis 23. Oktober, veranstaltet die Bergische Universität Wuppertal ihre Welcome Week.
Uni informiert zum Studienstart

Studenten wohnen auf fünf Etagen

WUPPERTAL Der Rohbau ist schnell gewachsen. Auf fünf Etagen sollen sich an der Bendahler Straße bald Studenten ausbreiten können. „Anfang 2016 wollen wir fertig sein“, erklärt Architekt Rudolf Hoppe.
Studenten wohnen auf fünf Etagen