Wuppertal

Unfall: E-Bike-Fahrer (33) stirbt

Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall, bei dem ein 33-Jähriger starb.
+
Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall, bei dem ein 33-Jähriger starb.

Sturz auf regennasser Fahrbahn.

Wuppertal. In der Nacht zum Samstag ist in Wuppertal ein E-Bike-Fahrer so schwer gestürzt, dass es noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 33-jährige Mann gegen 1.15 Uhr die Hochstraße hinunter. „Laut Zeugenaussage geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schlingern und stürzte ohne Fremdeinwirkung auf die Fahrbahn“, so die Beamten. Dabei zog er sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er nicht gerettet werden konnte.

Die Hochstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Briller Straße und der August-Bebel-Straße gesperrt werden. Die Polizei sucht weitere Zeugen des Unfalls. red

In Haan soll ein Mann seine Ehefrau erschossen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Die zehn schönsten Regen-Songs aller Zeiten
Die zehn schönsten Regen-Songs aller Zeiten
Die zehn schönsten Regen-Songs aller Zeiten

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare