Kriminalität

Unbekannte überfallen Krankenhaus mit Schusswaffen

+

WUPPERTAL Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch Angestellte des Klinikums Barmen überfallen.

Nach Angaben der Polizei fand der Überfall gegen 3.20 Uhr in einem Bereich der Klinik statt, in dem keine Patienten untergebracht sind.

Mit gezogenen Schusswaffen forderten drei maskierte Männer zwei Mitarbeiterinnen auf, die Lagerräume des Klinikums zu öffnen. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich die Frauen außerhalb des Gebäudes auf, teilt die Polizei mit. Aus den unter Gewaltandrohung geöffneten Räumen entwendeten die Täter schließlich medizinische Geräte. Anschließend konnten sie unerkannt flüchten.

Die Höhe des Schadens kann laut Polizei noch nicht beziffert werden. Die drei Männer sollen etwa 1,70 Meter groß, schlank und dunkel gekleidet gewesen sein. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des Klinikums gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0202-284 0 zu melden. red

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Brief an Greta Thunberg

Ein Brief an Greta Thunberg

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren