Blaulicht

Unbekannte schossen mit Luftgewehr

+
Polizei im Einsatz (Symbolbild).

WUPPERTAL Die Polizei fahndete erfolglos nach den Schützen. Sie bittet nun Zeugen um Hinweise.

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Mittwoch in den frühen Morgenstunden gegen 4.20 Uhr an der Scheffelstraße in Wuppertal. Ein 30-Jähriger hielt sich in dortigen Galerieräumen auf, als er ein Einschussloch in einer Fensterscheibe feststellte. Nach ersten Ermittlungen am Tatort ist davon auszugehen, dass es sich bei der Tatwaffe um ein Luftgewehr handelte. Eine direkt eingeleitete Fahndung nach den unbekannten Tätern mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers blieb erfolglos. red

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich telefonisch unter der 0202-284-0, in dringenden Notfällen auch über die -110 zu melden.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kaugummi-Wände für saubere City
Kaugummi-Wände für saubere City
Prozess um tödliche Schüsse in Wuppertal startet
Prozess um tödliche Schüsse in Wuppertal startet
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Halle an der Wiesenstraße in Wuppertal ausgebrannt
Halle an der Wiesenstraße in Wuppertal ausgebrannt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren