Transporter brennt: Haus beschädigt

+
Polizei und Feuerwehr rückten aus. Foto: Friso Gentsch/dpa

Heute

Wuppertal. Auf der Bogenstraße in Barmen hat gestern früh ein Auto gebrannt. Durch die Flammen wurde ein Haus in der Nähe beschädigt. Der weiße Ford Transporter war aus bisher unbekannten Gründen in Brand geraten und wurde weitgehend zerstört. Der Fahrer hatte noch versucht, die Flammen zu löschen – ohne Erfolg. Die Polizei stellte das Wrack sicher. Personen kamen nicht zu Schaden. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund anderthalb Stunden beendet. Durch die Flammen wurde ein Haus an Fassade und Rollladen beschädigt. Außerdem zog durch ein auf kipp gestelltes Fenster Rauch in eine Wohnung. Die Feuerwehr kontrollierte alle Wohnungen im Haus und sorgte für eine Überdruckbelüftung. mws/red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Entsorgung von E-Autos: „Das Thema ist nicht zu Ende gedacht“
Entsorgung von E-Autos: „Das Thema ist nicht zu Ende gedacht“
Bombe in Düsseldorf-Derendorf erfolgreich entschärft - Lange Verzögerung
Bombe in Düsseldorf-Derendorf erfolgreich entschärft - Lange Verzögerung
Das Schwebebahn-Gerüst bleibt dunkel
Das Schwebebahn-Gerüst bleibt dunkel
Viele Feste: Trödeln, feiern, schlemmen
Viele Feste: Trödeln, feiern, schlemmen

Kommentare