Sperrungen aufgehoben

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B7 in Düsseldorf

+

DÜSSELDORF Ersten Ermittlungen zufolge trat um kurz vor 4 Uhr eine 36-Jährige aus Wesel auf die Fahrbahn und wurde sogleich von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt.

Noch nicht abschließend geklärt sind die Umstände eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der Brüsseler Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf. Ersten Ermittlungen zufolge trat um kurz vor 4 Uhr eine 36-Jährige aus Wesel auf die Fahrbahn und wurde sogleich von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt. Nachfolgende Fahrzeuge konnten zum Teil nicht rechtzeitig ausweichen und wurden ebenfalls involviert.

Die Richtungsfahrbahn Düsseldorf musste bis 7.30 Uhr ab dem Autobahnkreuz Kaarst gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf die A 57 abgeleitet. Für die Betreuung von Beteiligten und Zeugen entsandte die Feuerwehr Notfallseelsorger an die Unfallstelle. red

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fieber-Check am Eingangstor
Fieber-Check am Eingangstor
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Chefarzt will nur Risikogruppen isolieren
Chefarzt will nur Risikogruppen isolieren

Kommentare