Tierpark: Verein spendet 3252 Euro

Der Ohligser Vogelpark hat eine Spende erhalten. Archivfoto: cb
+
Der Ohligser Vogelpark hat eine Spende erhalten. Archivfoto: cb

Hilden/Solingen -cis- Im Vogel- und Tierpark Solingen in Ohligs leben rund 300 Tiere von 80 verschiedenen Arten. Wegen des Lockdowns hat der Tierpark schwer zu kämpfen. Deshalb haben die Freunde des Vereins „Herzlauf Hilden“ jetzt 3252 Euro zur Unterstützung gesammelt. Eine Tierpflegerin hat erklärt, wofür das gespendete Geld eingesetzt wird und wo aktuell noch Hilfe benötigt wird. Die fixen Ausgaben für Personal und Unterhaltskosten der Tiere beliefen sich auf rund 26 000 Euro pro Monat. Hinzu kämen die notwendigen Reparaturen und Neubauten der Anlagen für die tierischen Bewohner. Der Park freue sich über jede Fachkraft, die sich ehrenamtlichen für den Erhalt/Neubau der Anlagen einsetzen und die Arbeit unterstützen möchte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden
A 46-Arbeiten sollen im Sommer 2022 enden

Kommentare