Genuss

400 Gäste bei Nikolaus-Küchenparty auf Schloss Burg

+
An 14 Live-Cooking-Stationen, verteilt im ganzen Schloss, ließen sich die 400 Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. 

An 14 Live-Cooking-Stationen drängten sich die gut 400 Gäste aus dem Bergischen, um Köstlichkeiten zu genießen.

Von Stefan M. Kob

Inzwischen ist der erste Dienstag im Dezember ein festes Datum im Kalender vieler Genießer aus Solingen, Remscheid und dem Umland: An diesem Tag schließen alle Restaurants der Schützenhaus-Gastronomie, um die Kräfte auf Schloss Burg zur traditionellen Nikolaus-Küchenparty zu bündeln.

Folgerichtig zischte, brodelte und dampfte es in allen festlich geschmückten Räumen, die Schloss Burg zu bieten hat. An 14 Live-Cooking-Stationen drängten sich die gut 400 Gäste, um Köstlichkeiten wie Gamba auf Gemüse-Tatar und Mangocreme, Dorsch in Krustentiermousseline, Eifel-Lamm, Bergisches Rind oder Spanferkel auf Linsencurry zu genießen.

Küchenparty entwickelt sich zum Netzwerktreffen im Bergischen

Erstmals einbezogen war auch die frisch restaurierte Kapelle auf Schloss Burg, wo passenderweise die „Süßen Sünden“ serviert wurden, für die man sozusagen an Ort und Stelle Buße tun konnte.

Unter den Gästen, die auch mit Livemusik und Gaukeleien sowie einer Feuershow im Innenhof unterhalten wurden, waren nicht nur zahlreiche Unternehmer aus dem Bergischen sowie die Vorstände von Bergischer Volksbank und der Sparkassen aus Remscheid und Solingen, sondern auch Persönlichkeiten wie der frühere Polizeichef in Solingen und Remscheid, Robert Hall, oder der frühere WDR-Moderator Horst Kläuser. Die Küchenparty entwickelt sich – in ihrer schon elften Neuauflage – zu einem Netzwerk-Treffen im Bergischen.

EVENTS

SCHLOSS BURG GASTRONOMIE Die Firma bietet den Rahmen für private Feiern in den Räumen des Schlosses und veranstaltet kulinarische Events wie Rittermahle und Kochkurse. Außerdem betreibt sie dort das Restaurant „Weinbar“.

Für die Schützenhaus-Geschäftsführer Tino Burk und Paul Clemens ist das Netzwerken Teil des Konzepts des „Walking Dinners“: „Die Gäste sitzen nicht den ganzen Abend an festen Tischen, sondern sind im ganzen Schloss unterwegs, wo man sich immer wieder in unterschiedlichen Konstellationen begegnet“, so Paul Clemens. Termin für die 12. Küchenparty ist der 1. Dezember 2020. Infos und Karten unter info@schuetzenhaus-rs.de

Küchenparty auf Schloss Burg

 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier
 © Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hygiene-Turm schützt vor Corona
Hygiene-Turm schützt vor Corona
Kinder basteln Regenbögen
Kinder basteln Regenbögen
Fieber-Check am Eingangstor
Fieber-Check am Eingangstor
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus

Kommentare