Studie über Corona und Wirtschaftsprobleme

Wuppertal. Eine neue Studie des Europäischen Instituts für Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Bergischen Universität hat sich mit den makroökonomischen und gesundheitspolitischen Aspekten der Coronavirus-Epidemie aus Sicht der EU, den USA und aus der globalen Perspektive beschäftigt. Das gesamte (englischsprachige) Paper von Prof. Paul J. J. Welfens gibt es im Netz. red

https://eiiw.wiwi.uni-wuppertal.de/fileadmin/eiiw/Daten/Publikationen/Gelbe_Reihe/disbei270.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Upcycling: Maurer baut verrückte Fahrräder
Upcycling: Maurer baut verrückte Fahrräder
Upcycling: Maurer baut verrückte Fahrräder
Wuppertaler halten 6000 geschützte Tiere
Wuppertaler halten 6000 geschützte Tiere
Wuppertaler halten 6000 geschützte Tiere
Corona-Kirmes auf dem Carnaper Platz
Corona-Kirmes auf dem Carnaper Platz
Prozess um Missbrauch einer Zwölfjährigen
Prozess um Missbrauch einer Zwölfjährigen
Prozess um Missbrauch einer Zwölfjährigen

Kommentare