Stadt warnt vor PCB in Nächstebreck

Löwenzahn gibt Hinweise auf mögliche PCB-Belastungen. Archivfoto: cb
+
Löwenzahn gibt Hinweise auf mögliche PCB-Belastungen. Archivfoto: cb

Messungen

WUPPERTAL Im Umfeld einer Firma in Nächstebreck sind erhöhte PCB-Werte festgestellt worden. Eine unmittelbare Gefahr bestehe nicht, die Stadt will noch genauere Handlungsempfehlungen veröffentlichen.

Das Landesamt für Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz (LANUV) hatte Messungen im Umfeld von zwei Unternehmen in Wuppertal vorgenommen. Bei dem sogenannten Löwenzahn-Screening werden Pflanzen auf eine Belastung durch PCB (Polychlorierte Biphenyle), die krebserzeugend sein können, untersucht. Während in Ronsdorf die Messergebnisse unbedenklich ausgefallen sind, wurde im näheren Umfeld der Firma in Nächstebreck erhöhte Werte festgestellt. Anlass für landesweite Untersuchungen war ein Befund in Ennepetal, wo bereits 2019 PCB-Flocken im Umfeld eines Unternehmens festgestellt wurden.

Am heutigen Dienstag will die Stadt Wuppertal genauere Handlungsempfehlungen veröffentlichen. Eine unmittelbare Gefahr bestehe nicht. Die Belastung bestehe nur in unmittelbarer Nähe des Unternehmens, Kleingärten in Nächstebreck seien nach ersten Erkenntnissen nicht betroffen. „Wer sichergehen will, der sollte das in den letzten Tagen Geerntete nicht essen“, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Balkantrasse: Skateboarder tödlich verunglückt
Balkantrasse: Skateboarder tödlich verunglückt
Balkantrasse: Skateboarder tödlich verunglückt
Springmann-Prozess: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft
Springmann-Prozess: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft
Springmann-Prozess: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare