B 7: Stadt füllt Absackung auf

Der Verkehr wird an der Absackung vorbei geführt. Symbolfoto: up
+
Der Verkehr wird an der Absackung vorbei geführt. Symbolfoto: up

Wuppertal Die Absackung an der B 7 in Höhe der Werther Brücke hat keine tiefgehenden Ursachen. Das hat die Stadt Wuppertal mitgeteilt. Daher könne der Schaden an der Oberfläche nun kurzfristig beseitigt werden. Wenn das Wetter mitspiele, werde die Stelle in der Fahrbahn am heutigen Freitag neu asphaltiert. Sonst sei der Anfang der kommenden Woche für die Arbeiten geplant. Bis zum Abschluss der Arbeiten bleibt die betroffene Fahrspur allerdings gesperrt - sobald das Loch verfüllt ist, ist wieder freie Fahrt auf der B 7 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizist über Wohnung in der Hasseldelle: „Es sah aus wie ganz normales Leben“
Polizist über Wohnung in der Hasseldelle: „Es sah aus wie ganz normales Leben“
Polizist über Wohnung in der Hasseldelle: „Es sah aus wie ganz normales Leben“
Archäologen finden Gräber mitten in Haan
Archäologen finden Gräber mitten in Haan
Archäologen finden Gräber mitten in Haan
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht: 14 500 Euro Sachschaden - Polizei sucht Zeugen
Brandstifter in Ronsdorf in Tatortnähe aufgegriffen
Brandstifter in Ronsdorf in Tatortnähe aufgegriffen
Brandstifter in Ronsdorf in Tatortnähe aufgegriffen

Kommentare