Initiative

Spielraum für Tempolimits

Ziel ist es, Tempo 30 überall dort anordnen zu können, wo es verkehrlich, sozial, ökologisch und vom baulichen Umfeld her angemessen ist.
+
Ziel ist es, Tempo 30 überall dort anordnen zu können, wo es verkehrlich, sozial, ökologisch und vom baulichen Umfeld her angemessen ist.

Die Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ gibt es seit Juli 2021, Wuppertal ist seit März 2022 dabei.

Wuppertal. Wuppertal begrüßt ein neues Mitglied bei der Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“: Mit dem Landkreis Stendal (Sachsen-Anhalt) umfasst die Initiative nun 276 Unterstützer-Kommunen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Über alle Parteigrenzen hinweg fordern die Mitglieder der Initiative die Bundesregierung auf, den Städten und Gemeinden mehr Handlungsspielraum bei der Anordnung von Tempo 30 als Höchstgeschwindigkeit innerorts einzuräumen.

Die Initiative gibt es seit Juli 2021, Wuppertal ist seit März 2022 dabei. Die oberste Landesbehörde muss etwa Geschwindigkeitsbeschränkungen unter 60 km/h auf Bundesstraßen innerhalb geschlossener Ortschaften zustimmen, heißt es vom städtischen Presseamt aus Wuppertal. Das wolle die Initiative ändern.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Patientin unterschreibt Kaufvertrag im Aufwachraum
Patientin unterschreibt Kaufvertrag im Aufwachraum
Patientin unterschreibt Kaufvertrag im Aufwachraum

Kommentare