Unterburg

Unfall auf der Eschbachstraße: Sattelschlepper touchiert Verkehrszeichen - Fahrer verletzt

Ein Fahrer eines Sattelzuges mit Aufleger war auf der Eschbachstraße in Richtung Remscheid unterwegs als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrzeichen touchierte. 
+
Ein Fahrer eines Sattelzuges mit Aufleger war auf der Eschbachstraße in Richtung Remscheid unterwegs als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrzeichen touchierte. 
  • VonKatharina Birkenbeul
    schließen

Der Fahrer eines Sattelzuges kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte ein Verkehrszeichen.

Solingen. Am Donnerstagabend gab es auf der Eschbachstraße in Höhe der Alten Schlossfabrik einen Verkehrsunfall. Das bestätigte die Polizei am Freitagmorgen.

Ein Fahrer eines Sattelschleppers samt Sattelzug war gegen 18.45 Uhr auf der Eschbachstraße in Richtung Remscheid unterwegs als er nach rechts von der Fahrbahn abkam, in die Leitplanke fuhr und ein Verkehrzeichen touchierte. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der 29-jähriger Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein.

Der 29-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 80.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten mit einem speziellen Abschleppwagen war die Straße bis kurz nach 22 Uhr gesperrt.

Die Stadtwerke Remscheid informierte am Abend über Facebook darüber, dass die Linie 653 um 20.03 ausfiel sowie die NE13 aufgrund des Rettungseinsatzes umgeleitet wurde. kab

Ein Solinger fuhr am Donnerstagnachmittag mit seinem Auto die Treppen auf dem Rathausplatz in Remscheid runter.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
Nosferatu-Spinne erstmals in Radevormwald gesichtet
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
17-Jährige Solingerin leidet seit Corona-Impfung unter Autoimmunkrankheit
Künstlerin gibt Obdachlosen eine Stimme
Künstlerin gibt Obdachlosen eine Stimme
Künstlerin gibt Obdachlosen eine Stimme
Taxigewerbe: Viele Verstöße beim Lohn
Taxigewerbe: Viele Verstöße beim Lohn
Taxigewerbe: Viele Verstöße beim Lohn

Kommentare