Feuerwehr kann nicht helfen

Glatteis: Pferd kann nicht gerettet werden

Die Winteridylle - hier auf einem Symbolbild - trügt: Schnee und Glatteis sind einem Pferd in Solingen zum Verhängnis geworden.
+
Die Winteridylle - hier auf einem Symbolbild - trügt: Schnee und Glatteis sind einem Pferd in Solingen zum Verhängnis geworden.
  • VonKerstin Neuser
    schließen

Tragischer Zwischenfall auf einem Hof in Solingen: Tier kann auf spiegelglattem Hof nicht wieder aufstehen.

Solingen. Alle Rettungsversuche halfen nicht: Nach dem Sturz auf spiegelglattem Boden musste gestern Abend ein Pferd in Solingen eingeschläfert werden.

Das Tier war beim Rückführen von der Koppel am Zugang des Pferdehofes an der Nümmener Straße bei Schneeglätte ausgerutscht und gestürzt. „Es konnte sich nicht mehr alleine aufrichten, da der gesamte Boden des Hofes durch eine feste Eisdecke zu rutschig war“, berichtet die Feuerwehr. Zwei junge Frauen, die dem Pferd helfen wollten, wurden dabei leicht verletzt - sie mussten mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden. Nach weiteren vergeblichen Versuchen, dem Tier zu helfen, alarmierten die Betroffenen in ihrer Not die Feuerwehr. Diese rückte mit allen Kräften der Berufsfeuerwache III sowie weiteren acht Kameraden der Löscheinheit 6 aus.

Zunächst versuchten sie, dem Pferd mit Schläuchen zu helfen, die sie unter dem Körper herführten. Zusätzlich wurde abstumpfendes Material auf dem Boden ausgebracht. Diese Versuche führten jedoch nicht zum Erfolg. Ein hinzugerufener Tierarzt untersuchte das Tier und versorgte es mit Schmerzmitteln. Aufgrund der eisigen Temperaturen verschlechterte sich des Zustand des Pferdes zusehends. Die Feuerwehr setzte nun ihren neuen Teleskoplader und ein Tierhebegeschirr ein. Jedoch war auch dieser letzte Rettungsversuch nicht erfolgreich. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt entschied die Eigentümerin, dass Tier von seinen Qualen zu erlösen und es einschläfern zu lassen.

In Remscheid gab es zuletzt ebenfalls einen Glatteis-Unfall mit Verletzten: Unfall durch Glatteis: Drei Schwerverletzte

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Balkon im 5. Obergeschoss brennt in Wuppertal
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Warum die Warn-App Nina die Wuppertaler „Bratwurst“ anzeigt
Warum die Warn-App Nina die Wuppertaler „Bratwurst“ anzeigt
Warum die Warn-App Nina die Wuppertaler „Bratwurst“ anzeigt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare