Großübung

Feuerwehr Solingen probt den Ernstfall

Bei der Großübung der Feuerwehr ging es auch darum, Verletzte zu retten (hier natürlich von Laien dargestellt).
+
Bei der Großübung der Feuerwehr ging es auch darum, Verletzte zu retten (hier natürlich von Laien dargestellt).

230 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr beteiligten sich am Samstagmorgen an einer Großübung.

Solingen. Wald- und Gebäudebrandbekämpfung sowie die Wasserförderung über lange Wegstrecken standen im Mittelpunkt der mehrstündigen Großübung im Bereich Halfeshof in Solingen, an der rund 230 Kräfte der Solinger Feuerwehr, darunter alle Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr, teilnahmen.

Mit den Übungen sollte die Leistungsfähigkeit der Beteiligten und des Einsatzmaterials festgestellt sowie Einsatztaktiken unter realen Bedingungen erprobt werden.

Der zuständige Beigeordnete Jan Welzel zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis der Großübung. „Alles macht einen professionellen und gut geführten Eindruck. Auch das Miteinander mit den eingebundenen Hilfsorganisationen hat wunderbar geklappt.“, so Welzel. hoe

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
MTV Europe Music Awards werden in Düsseldorf verliehen
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
A 3: Sperrung für neue Schilderbrücken
A 3: Sperrung für neue Schilderbrücken

Kommentare