Bewerbung zum Unesco-Weltkulturerbe

Six Bridges Rally mit 24 Teams gestartet

Organisator Marc Baehr verabschiedete unter anderem das Remscheider Team Kopffrei mit seinem offenen Bentley.
+
Organisator Marc Baehr verabschiedete unter anderem das Remscheider Team Kopffrei mit seinem offenen Bentley.

Bergisches Land. Ururenkelin von Gustave Eiffel fungiert als Schirmherrin.

Von Anja Kriskofski

Begleiteten den Start: Schirmherrin Myriam Larnaudie-Eiffel (links), Ururenkelin von Gustave Eiffel, und die Solingerin Brigitte Annessy.

Rund 6000 Kilometer liegen vor ihnen: 24 Teams sind am Samstag im Brückenpark zur Six Bridges Rally 2022 gestartet. Unterwegs sind die Teilnehmer mit Oldtimern wie einem Bentley von 1950, diversen Youngtimern und einem Motorrad. Erstmals sind auch zwei Teams mit ihren Elektroautos dabei. Zum Startschuss war auch Rally-Schirmherrin Myriam Larnaudie-Eiffel aus Frankreich angereist. Ihr Ururgroßvater Gustave Eiffel, Erbauer des Pariser Eiffelturms, hat zwei der Großbogenbrücken konstruiert, die Teil der Bewerbung zum Unesco-Weltkulturerbe sind.

Larnaudie-Eiffel ist Präsidentin der Vereinigung der Nachkommen Gustave Eiffels, die das Architekturerbe ihres Ahnen bewahren möchte. Die Müngstener Brücke sei sehr beeindruckend, sagte die Ururenkelin bei ihrem Besuch. Im Vergleich zum französischen Garabit-Viadukt, ein Bauwerk Eiffels, gebe es zwar einige Unterschiede: „Die Pfeiler der Müngstener Brücke sind anders und feiner aufgeteilt. Aber man sieht: Das ist eine Familie.“ Es sei absolut notwendig, dass die Brücken in die Liste der Unesco-Weltkulturerbestätten aufgenommen würden, um sie zu bewahren, betonte Larnaudie-Eiffel. Mit ihrem Ehemann war sie am Samstagabend auch beim Konzert der Bergischen Symphoniker unter der Brücke dabei. Begleitet wurde sie bei ihrem Besuch und einer Stadtführung am Freitag von Brigitte Annessy. Die in Solingen lebende Chansonsängerin und gebürtige Französin übersetzte.

Six Bridges Rally

Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.
Vor der Feier zum 125. Jubiläum der Müngstener Brücke ist am Samstagvormittag im Brückenpark die Six Bridges Rally gestartet.  © Christian Beier

Auch unter den Rally-Teilnehmern ist ein Team aus Frankreich. Philippe und Danielle Tessier machten sich mit Yorkshire-Terrier Gypsi in ihrem Renault 11 90 GT auf die Rally durch neun Länder. Das Ehepaar aus der Nähe von La Rochelle ist rallyerfahren: „Wir waren zwei Mal bei einer Marokko-Rundfahrt dabei.“

Teams müssen unterwegs Aufgaben lösen

An den Start gingen auch Sascha Gurski aus Remscheid und Klaus Benscheidt aus der Schweiz in einem 36 Jahre alten Mercedes SL560. „Wir sind Wiederholungstäter und sammeln für die integrative Kita Fürberg“, berichtete Gurski. Mit einer solarbetriebenen Krups-Kaffeemaschine an Bord sind der Solinger Michael Schulte und sein Sohn Pascal unterwegs, die das Tierheim in Glüder unterstützen wollen. Dafür haben sie einen Ford Granada von 1982 flottgemacht: „Ob er das durchhält, wissen wir nicht.“

Zu einem echten Abenteuer dürfte die Rally auch für die beiden Elektro-Teams werden. Der Leichlinger Horst Schmidtberg nimmt mit seinem Tesla Model Y teil. „In Spanien und Portugal wird es spannend.“ Denn dort sei das Netz an Ladesäulen nicht so gut ausgebaut.

16 Tage dauert die Rundfahrt von Solingen bis Porto und wieder zurück. Die Organisatoren Timm Kronenberg und Marc Baehr begleiten das Feld, ein 25. Team stößt in Frankreich dazu. Unterwegs müssen die Teams Aufgaben lösen. Ausgerüstet mit einem Roadbook und unter lautem Applaus machten sie sich am Samstag auf die Reise.

Passend zum Thema: Geburtstagskind Müngstener Brücke - Rundfahrten mit Dampfzug beeindrucken

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zwei Wohnhäuser brennen in Wuppertal - Feuerwehr steckt in zugeparkten Straßen fest
Zwei Wohnhäuser brennen in Wuppertal - Feuerwehr steckt in zugeparkten Straßen fest
Zwei Wohnhäuser brennen in Wuppertal - Feuerwehr steckt in zugeparkten Straßen fest
Verfolgungsjagd endet vor Gericht
Verfolgungsjagd endet vor Gericht
Verfolgungsjagd endet vor Gericht
Die Beverly-Ruine wird jetzt zwangsversteigert
Die Beverly-Ruine wird jetzt zwangsversteigert
Die Beverly-Ruine wird jetzt zwangsversteigert
Ein schöner Tag im Wuppertaler Nordpark
Ein schöner Tag im Wuppertaler Nordpark
Ein schöner Tag im Wuppertaler Nordpark

Kommentare