Razzia

SEK-Einsatz in Rockerszene - auch in Wuppertal

In Wuppertal gab es am Dienstagmorgen eine Razzia in der Rockerszene.
+
In Wuppertal gab es am Dienstagmorgen eine Razzia in der Rockerszene.

Razzien gegen die Rockerszene haben am frühen Dienstagmorgen in sechs NRW-Städten unter anderem in Wuppertal stattgefunden.

Wuppertal. In den frühen Morgenstunden des Dienstags hat es einen SEK-Einsatz in der Rockerszene in Nordrhein-Westfalen gegeben.

Wie die Staatsanwaltschaft Hagen bestätigte, fanden die Razzien in sechs Orten im Land, unter anderem Wuppertal, statt.

Näheres soll im Laufe des Vormittags mitgeteilt werden.

Der WDR berichtete, dass Häuser in Wuppertal, Dortmund, Schwerte, Castrop-Rauxel, Herne, Gelsenkirchen und Schermbeck gestürmt und sechs Personen festgenommen wurden. red

Erst Ende Oktober des vergangenen Jahres waren in Wuppertal vier Rocker zu Haftstrafen von fünf Jahren und zehn Monaten bis zu sechs Jahren und acht Monaten verurteilt worden. Sie hatten zugegeben, auf drei Mitglieder des Motorradclubs „The Living Dead Nomads“ eingeschlagen und eingetreten zu haben. Die Urteile lauteten auf schwere und gefährliche Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schausteller zufrieden mit Corona-Kirmes
Schausteller zufrieden mit Corona-Kirmes
Helios: Ab Montag keine Besuche mehr
Helios: Ab Montag keine Besuche mehr
Helios: Ab Montag keine Besuche mehr
Polizei nimmt Bankräuber fest
Polizei nimmt Bankräuber fest
Polizei nimmt Bankräuber fest
Rabiate Trickdiebinnen überfallen 90-Jährige in Oberkassel 
Rabiate Trickdiebinnen überfallen 90-Jährige in Oberkassel 
Rabiate Trickdiebinnen überfallen 90-Jährige in Oberkassel 

Kommentare