Kunst

Video: Bei Künstler Richard Albert steht die Schwebebahn Kopf

+
Richard Albert hat ein Musikvideo zum Ausfall der Schwebebahn produziert. 

WUPPERTAL Künstler Richard Albert thematisiert den Ausfall.

Der Wuppertaler Filmkomponist Richard Albert nimmt sich den aktuellen Ausfall der Wuppertaler Schwebebahn zum Anlass für ein Klang- und Videoexperiment. In seiner apokalyptischen Version der Fahrt mit dem Wuppertaler Verkehrsmittel Nummer eins fragt er sich, was passiert, wenn man den Satz „Wuppertal steht Kopf“ wörtlich nimmt: Das Video ist auf den Kopf gedreht, so dass die Schienen auf einmal unten sind. Richard Albert dazu: „Es ist wirklich spannend, was da im Kopf passiert. Die Wupper wird auf einmal zum Himmel, die ganze Stadt nimmt man plötzlich ganz anders wahr.“ Einigen der wenigen Betrachtern, die das Video vorab sehen konnten, soll beim Gucken schlecht geworden sein.

Über den Künstler: Richard Albert (35) ist Filmkomponist und Songwriter. Der Wuppertaler lebt in Vohwinkel, ist künstlerisch aber überwiegend in Los Angeles unterwegs. Mit „The Bone Box“ hat er gerade die Musik für seinen vierten amerikanischen Spielfilm fertiggestellt. 2018 wurde Richard Albert mit dem American Tracks Music Award ausgezeichnet. ab

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Kaugummi-Wände für saubere City
Kaugummi-Wände für saubere City
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Wuppertals OB fordert zuverlässigen Nahverkehr
Wuppertals OB fordert zuverlässigen Nahverkehr

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren