Unfall

Schwarzbach: Frau fährt gegen Haus

Die Fahrerin konnte den Wagen selbst verlassen. Foto: Oelbermann
+
Die Fahrerin konnte den Wagen selbst verlassen.

Nach ersten Ermittlungen könnte ein medizinischer Notfall den Kontrollverlust ausgelöst haben.

Wuppertal. Eine 28 Jahre alte Wuppertalerin ist gegen eine Hauswand an der Straße Schwarzbach gefahren. Die Frau ist bei dem Unfall schwer verletzt worden, meldete die Polizei. Nach Ermittlungen der Beamten bog die Autofahrerin mit ihrem BMW von der Berliner Straße in die Straße Schwarzbach ein. Dort stoppte sie aus bislang unbekannten Gründen ihren Wagen.

Kurz danach beschleunigte sie und verlor die Kontrolle über das Auto. Sie kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Hausfassade. Anschließend stieß das Unfallauto nach Polizeiangaben gegen zwei parkende Autos und kam zwischen einem Baum und der Häuserwand zum Stehen. Ein Wagen wurde 20 Meter weit auf die Straße geschleudert. Herumfliegende Teile der Fassade hätten weitere Autos beschädigt, teilte die Polizei mit. Insgesamt seien acht Autos beschädigt worden. Nach ersten Ermittlungen könnte ein medizinischer Notfall den Kontrollverlust ausgelöst haben. Die Fahrerin wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal

Kommentare