Schulleitung hofft auf Kulanz

Schokoticket

Wuppertal –SAP– Eigentlich soll das Schokoticket den Schülern in Wuppertal viele Vorteile bringen. Für die zehnjährige Maiga Herbold bedeutet das Abo-Ticket aktuell vor allem Sorgen: Sie besitzt momentan keinen Schülerausweis und kann sich deshalb nicht bei einer möglichen Kontrolle in Bus und Bahnen ausweisen. Die Gesamtschule Barmen hat aufgrund der Corona-Bestimmungen Schwierigkeiten, neue Schülerausweise auszustellen.

Die neuen Fünftklässler erhielten eine Schulbescheinigung auf offiziellem Briefpapier, die sie in den ersten Wochen bei einer Kontrolle vorzeigen können. „Bisher haben die WSW das immer akzeptiert“, erklärt der stellvertretende Schulleiter. Die Erstellung der Schülerausweise dauere. Problematisch sei, dass das schuleigene Fotostudio aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht genutzt werden kann. Normalerweise erstellen die Schüler hier selbst Passbilder. Denn manchen Familien fehle das Geld dafür – „diese Scham wollten wir den Kindern unbedingt ersparen.“ Deshalb gibt es das Schul-Fotostudio. Jetzt fotografieren die Schüler auf dem Schulhof. „Trotzdem benötigen wir Zeit, um alle Ausweise auszustellen.“ Die Schulleitung hofft auf „Fingerspitzengefühl“ bei den WSW.

Tatsächlich ist das Abo-Ticket nur in Verbindung mit einem Schülerausweis gültig. Schüler wie Maiga fahren also im Grunde schwarz. „Es kann doch nicht sein, dass ich auf die Kulanz der Kontrolleure angewiesen bin“, sagt der Vater. Er könne doch seiner Tochter nicht den Kinderreisepass mitgeben. Die Ausstellung eines Personalausweises würde dauern – „zum anderen ist meine Tochter noch nicht erwachsen genug, um solch ein wichtiges Dokument sorgsam bei sich zu führen.“ Die WSW teilen mit, dass die Problematik bekannt ist. Es werde derzeit zwar kontrolliert, aber es werde niemand behelligt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kölner Porsche-König prellt Lenneper Volksbank
Kölner Porsche-König prellt Lenneper Volksbank
22-Jähriger hat auf grausige Weise Selbstmord begangen
22-Jähriger hat auf grausige Weise Selbstmord begangen
22-Jähriger hat auf grausige Weise Selbstmord begangen
Springmann-Prozess: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft
Springmann-Prozess: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft
Springmann-Prozess: Staatsanwalt fordert lebenslange Haft
Schwebebahn fährt wieder auf leisen Rädern
Schwebebahn fährt wieder auf leisen Rädern
Schwebebahn fährt wieder auf leisen Rädern

Kommentare