Gebiet in Ronsdorf abgesperrt

Schlechte Sicht: Hubschrauber der Bundeswehr muss in Wuppertal notlanden

Der Bereich in Ronsdorf ist abgeriegelt.
+
Der Bereich in Ronsdorf ist abgeriegelt.

Feldjäger der Bundeswehr riegeln Gebiet rund um den notgelandeten Hubschrauber weiträumig ab.

Wuppertal. Am Donnerstagabend ist ein Hubschrauber der Bundeswehr auf dem Weg zu einem Rettungseinsatz in Wuppertal notgelandet. Der SAR-Hubschrauber (SAR steht für Search and Rescue) war wegen eines Inkubator-Transports auf dem Weg nach Iserlohn. Da im Bereich Wuppertal gegen 20 Uhr das Wetter deutlich schlechter wurde und nur noch eine sehr geringe Sicht für den Piloten möglich war, musste er den Anflug abbrechen und unmittelbar zur Landung sinken.

Auf einer Pferdekoppel an der Luhnsfelder Höhe in Wuppertal-Ronsdorf war ein erneuter Start aufgrund des anhaltenden Nebel nach der „Sicherheitslandung“ jedoch nicht mehr möglich. Aus Hilden rückte dann das Einsatzkommando der Feldjäger an und sicherte den Bereich um den Hubschrauber ab. Es wurde ein millitärischer Sicherheitsbereich abgesperrt und vor Schusswaffengebrauch gewarnt.

Am Freitagvormittag soll der Hubschrauber zurück zum Stützpunkt Nörvenich fliegen. Bis dahin bleibt das Gebiet in Ronsdorf bewacht und gesperrt. Der ursprüngliche Transport in Iserlohn wurde am Abend dann am Boden durchgeführt. to

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In der Barmer Brauerei läuft alles in Handarbeit
In der Barmer Brauerei läuft alles in Handarbeit
In der Barmer Brauerei läuft alles in Handarbeit
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
So fließt der Verkehr bei Großveranstaltungen auf Schloss Burg
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Nackte Menschen lagen in Wuppertal auf Krankenhausboden - Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein
Unfall: Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben
Unfall: Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben
Unfall: Motorradfahrer im Krankenhaus gestorben

Kommentare