S 28: Start verzögert sich um ein Jahr

S 28: Start verzögert sich um ein Jahr

Wuppertal. Die Inbetriebnahme der S 28 zwischen Mettmann-Stadtwald und Wuppertal Hbf verzögert sich, teilt die Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft mit. Statt zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 plane sie die Betriebsaufnahme nun erst für Dezember 2020. Gründe dafür seien Verzögerungen bei Planung und vorbereitenden Bauarbeiten. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fieber-Check am Eingangstor
Fieber-Check am Eingangstor
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großer Trödel erst wieder 2021
Großer Trödel erst wieder 2021

Kommentare