Rundgang durchs Briller Viertel

Wuppertal. Das Briller Viertel mit seinen denkmalgeschützten Villen aus der Zeit von 1885 bis 1925 gilt als das exklusivste Wohnquartier Wuppertals. Durch dieses wird es am Sonntag, 20. Oktober, einen Rundgang mit Frank Khan geben. Mit wenigen Ausnahmen residierten im Briller Viertel die wichtigsten Persönlichkeiten Elberfelds der damaligen Zeit. Der Niederländisch-Reformierte Friedhof hat aufgrund seiner Historie ein Alleinstellungsmerkmal. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr die Treppe Roonstraße/Nützenberger Straße. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fieber-Check am Eingangstor
Fieber-Check am Eingangstor
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
„Es geht uns besser, aber noch nicht gut“
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großstädte setzen Kita-Beiträge aus
Großer Trödel erst wieder 2021
Großer Trödel erst wieder 2021

Kommentare