Rheinalleetunnel ab heute gesperrt

Der Rheinalleetunnel wird für vier Tage gesperrt. Archivfoto: sta
+
Der Rheinalleetunnel wird für vier Tage gesperrt. Archivfoto: sta

DÜSSELDORF Für die an diesem Donnerstag vorgesehene Untersuchung zweier Kampfmittelverdachtspunkte in der Zufahrt zum Rheinalleetunnel müssen die Zufahrt von der Brüsseler Straße zum Rheinalleetunnel und der Tunnel selbst von heute wohl bis Montag, 6. Juli, in Fahrtrichtung Rheinkniebrücke voll gesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Zufahrt von der Brüsseler Straße in Fahrtrichtung Theodor-Heuss-Brücke bleibt für den Verkehr offen, nur wird die Fahrstreifenbreite reduziert. Während der Sperrung des Tunnels wird der Verkehr großräumig ab Autobahnkreuz Kaarst über die BAB 57 bis zum Autobahnkreuz Meerbusch umgeleitet. Von dort geht’s über die BAB 44 zur Anschlussstelle Düsseldorf-Stockum über die Danziger Straße, den Kennedydamm und den Rheinufertunnel zur Rheinkniebrücke. Bereits seit gestern Abend liefen die Vorbereitungen für den Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Junge Forscher erleben die Steinzeit
Junge Forscher erleben die Steinzeit
Invictus-Games auf 2023 verlegt
Invictus-Games auf 2023 verlegt
Corona kostet mindestens 200 Millionen Euro
Corona kostet mindestens 200 Millionen Euro
Engels-Schau: Führung ist ab sofort buchbar
Engels-Schau: Führung ist ab sofort buchbar

Kommentare