Kriminalität

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

+

WUPPERTAL 59-Jährigem wurde im Gleisbereich sein Bargeld abgenommen.

In der Nacht auf Donnerstag, 12. September, wurde gegen 0.30 Uhr ein 59-Jähriger aus Wermelskirchen am Bahnhof Oberbarmen von einer Gruppe Jugendlicher oder junger Männer überfallen, berichtet die Polizei.

Die Täter seien von hinten an den 59-Jährigen herangetreten und hätten ihn zu Boden gezwungen. Dann nahmen sie laut Polizeibericht sein Portemonnaie und holten das Bargeld heraus.

Das Opfer wurde von den Einsatzkräften in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sie unter 0202/2840 bei der Polizei zu melden.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Die ungewisse Zukunft der Düsseldorfer Umweltspur
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Verpuffung in Sonnborn: Fünf Personen aus Haus gerettet
Verpuffung in Sonnborn: Fünf Personen aus Haus gerettet

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren