Kriminalität

Raubüberfall auf A46: Zeugen gesucht

Der Fahrer dieses Ford Transit wurde auf der A46 an der Anschlussstelle Haan-West überfallen. Foto:
+
Der Fahrer dieses Ford Transit wurde auf der A46 an der Anschlussstelle Haan-West überfallen.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unbedingt zu melden.

Haan. Zu einem filmreifen Überfall ist es am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr auf der A46 gekommen. Wie die Polizei in Mettmann berichtet, überholte in Höhe der Anschlussstelle Haan ein vermutlich schwarzes Auto einen Dorf Transit - scherte direkt vor ihm ein und nötigte den 63-jährigen Transit-Fahrer aus Neuss zum Anhalten. Anschließend seien drei schwarz maskierte Männer ausgestiegen, hätten ihn aus seinem Fahrzeug gezogen, ihm seine Geldbörse entrissen, in den Bauch geschlagen und seien dann in Fahrtrichtung Wuppertal geflüchtet – so schildert es der Geschädigte.

Ein vorbeikommender Marburger fand den verletzten Neusser auf dem Grünstreifen und leistete Erste Hilfe. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Die Polizei bittet Zeugen, sich unbedingt zu melden: Tel. 02103 / 898-6410 (Wache Hilden) oder Tel. 02129 / 9328-6480 (Wache Haan). red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirmes startet am Freitag in Solingen – ohne 3G
Kirmes startet am Freitag in Solingen – ohne 3G
Kirmes startet am Freitag in Solingen – ohne 3G
Sparkassenberater wird Werbestar
Sparkassenberater wird Werbestar
Sparkassenberater wird Werbestar
Im Höfen wächst ein Klettergarten
Im Höfen wächst ein Klettergarten
Im Höfen wächst ein Klettergarten
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“
Urteil zu Schrottimmobilien ein „gutes Signal“

Kommentare