Prozess: Vater bot Tochter für Sex an

Ein 50-Jähriger ist am Landgericht Wuppertal angeklagt.

Von Katharina Rüth

Wuppertal. Er soll seine eigene minderjährige Tochter, die zu Beginn der Taten 15 Jahre alt war, fremden Männern kostenlos zum Sex angeboten haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 50-Jährigen die Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger und sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen vor.

Der Mann soll Kontaktanzeigen auf mehreren Internetplattformen geschaltet haben, in denen er vermeintlich seine erwachsene Freundin zum Sex anbot. Einzige Bedingung: Dass er selbst dabei zusehen darf, weil ihn das errege – Geld mussten die Interessenten nicht zahlen.

Das Mädchen soll er mit Drohungen von Strafen gefügig gemacht haben. Zudem soll er sie ermutigt haben, gegen „sexuelle Unlust“ und Erschöpfung Alkohol und Ecstasy-Tabletten zu konsumieren.

Die Anklage bezieht sich auf konkret zehn Fälle, in denen fremde Männer in der Wohnung von Vater und Tochter in Oberbarmen Sex mit dem Mädchen hatten. Einer der Besucher (41) hatte sich hinterher bei der Polizei gemeldet. Die Polizei ermittelte monatelang, um Beweise zusammenzutragen. Denn das Mädchen hatte jede Aussage verweigert. Am 17. Dezember wurde der 50-Jährige verhaftet. Das Mädchen wurde vom Jugendamt in Obhut genommen.

Gleich zu Prozessbeginn schloss das Gericht die Öffentlichkeit aus. Schon in der Anklage kämen Sachverhalte zur Sprache, die die schutzwürdigen Interessen des Mädchens verletzten, erklärte der Vorsitzende. Daher sollten Anklage und auch die Aussage des Angeklagten ohne Publikum erfolgen. Im weiteren Prozess werde man immer wieder neu entscheiden, ob die Öffentlichkeit zugelassen werden könne.

Das Urteil könnte am 30. April fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Warnungen vor Sturzfluten blieben ungehört
Warnungen vor Sturzfluten blieben ungehört
Warnungen vor Sturzfluten blieben ungehört
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Wupperverband analysiert Unwetternacht und begründet gutgefüllte Talsperren
Wupperverband analysiert Unwetternacht und begründet gutgefüllte Talsperren
Wupperverband analysiert Unwetternacht und begründet gutgefüllte Talsperren
Schäden am Opernhaus auf 10 Millionen Euro beziffert
Schäden am Opernhaus auf 10 Millionen Euro beziffert
Schäden am Opernhaus auf 10 Millionen Euro beziffert

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare