Das ist das Programm am Düsseldorfer Fahrradtag

+
Am kommenden Sonntag gehört die Düsseldorfer Innenstadt wieder den Radfahrern. Es gibt Radsportveranstaltungen, Aktionen und Showprogramm. Archivfoto: Sergej Lepke

Am kommenden Sonntag steht die City ganz im Zeichen des Velos.

Von Joachim Hennig

Düsseldorf. Am Sonntag dreht sich in Düsseldorf alles um das Fahrrad. An der Uferpromenade – genauer an Rheinwerft und Mannesmannufer – findet der Radaktiv-Tag statt. Bereits zum 14. Mal findet die „Event- und Begegnungsfläche“ für Radfahrer zwischen Rheinkniebrücke und Altstadt statt. Hier können die unterschiedlichsten Fahrräder ausprobiert werden, und es lässt sich viel Wissenswertes über den Drahtesel erfahren. Es gibt Mitmach-Aktionen und Show-Programme. Um 11 Uhr geht es los. Bis 18 Uhr haben die Stände geöffnet.

www.fahrradtag-duesseldorf.de

Bereits zum 49. Mal findet auf der Königsallee das Radrennen „Rund um die Kö“ statt. Los geht der Rennsporttag um 9 Uhr mit einem Amateurrennen. 65 Runden geht es bei Geschwindigkeiten jenseits der 40 km/h um den Kö-Graben. Etwas langsamer, aber bestimmt nicht weniger spannend wird es bei den Finalläufen des Petit Départ. Die 100 Besten der insgesamt vier Vorausscheidungen des Kinderradwettbewerbs treten gegeneinander an. Komplett neu ist in diesem Jahr die erste offene Stadtmeisterschaft. Zwei Teams mit je vier Fahrern treten gegeneinander an. Es werden drei Runden gefahren, insgesamt 3,3 Kilometer. Über den Tag verteilt werden die Vorläufe, das Viertel- und Halbfinale und schließlich das Finale ausgetragen. Schon seit dem letzten Jahr dabei: Das Fixed-Gear-Rennen. Hier treten Fahrräder ohne Bremsen und mit fester Nabe an. 35 bis 40 Runden geht es um den Kö-Graben. Los geht es um 15 Uhr, bis eine Stunde vor dem Rennen kann man sich noch anmelden. Die Registrierung kostet 17,50 Euro. Außerdem auf dem Programm: Ein Elite-Frauen-Rennen, ein Senioren-Rennen und ein Laufradrennen für die jüngsten radsportbegeisterten Düsseldorfer.

www.rundumdiekoe.de

Um 18 Uhr startet unter dem Motto „fit, fun and cruising“ am Mannesmannhochhaus die Radnacht. Für die Teilnehmer gilt Helmpflicht, die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Streckenlänge beträgt etwa 23 km mit einer Getränkepause im Stadtwerke-Park am Höherweg. Die Rückkehr ist gegen 20.30 Uhr geplant.

www.radnacht.de

Wer sich bereits am Samstag auf den Fahrradtag einstimmen möchte, der kann auf der Friedrichstraße und dem Kirchplatz einen kleinen Rad-Tag feiern. Von 11 bis 16 Uhr gibt es Aktionen in den Geschäften, inklusive Gewinnspielen, Radcodierung, Rikscha-Fahrten und Livemusik.

www.die-friedrichstrasseduesseldorf. de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

Schrottsammler fährt selbst einen Schrott-Laster

Schrottsammler fährt selbst einen Schrott-Laster

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Springmann: Sohn verklagt Enkel

Springmann: Sohn verklagt Enkel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren