Konzerte

Pop- und Orchestermusik in Düsseldorf - Giovanni Zarrella tritt solo auf

Das Notabu-Ensemble Neue Musik führt „in vain“ unter der Leitung von Mark-Andreas Schlingensiepen (Mitte) auf. Foto: Hellmut Schlingensiepen
+
Das Notabu-Ensemble Neue Musik führt „in vain“ unter der Leitung von Mark-Andreas Schlingensiepen (Mitte) auf.

„in vain“ von Georg Friedrich Haas wird in der Tonhalle aufgeführt und Giovanni Zarrella gibt sein Solokonzert 2022 in der Mitsubishi-Electric-Halle.

Von Stephan Eppinger

Düsseldorf. „Es ist wirklich unvergleichlich, eines der ersten echten Meisterwerke des 21. Jahrhunderts“, sagte Star-Dirigent Sir Simon Rattle über „in vain“, nachdem er das Stück 2013 mit der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker aufgeführt hatte. Dass er mit dieser Einschätzung nicht alleine dasteht, belegt die Tatsache, dass „in vain“ mittlerweile zu den wenigen wirklich viel gespielten Werken aktueller Musik gehört – und das, obwohl die Musiker fast durchweg mikrotonal und phasenweise in kompletter Dunkelheit spielen. Die Kult-Komposition für 24 Instrumente ist am morgigen Sonntag, 14. November, live in der Tonhalle Düsseldorf zu erleben.

Trotz seiner enormen Komplexität gehört „in vain“ weltweit zum Repertoire vieler Ensembles. Der österreichische Komponist Georg Friedrich Haas schrieb das Stück im Jahr 2000 aufgrund einer erschütternden Erfahrung: Bei der Nationalratswahl 1999 in Österreich errangen die Rechtspopulisten einen durchschlagenden Erfolg. „in vain“ entstand als Reaktion auf das Wiedererstarken rechter und rechtsextremer Gruppen.

Haas ist ein Stück gelungen, das umso mehr fesselt, je länger es dauert. Mit seinen scheinbar unendlich aufsteigenden Klängen erinnert es an die „unmöglichen Figuren“ des Künstlers und Grafikers M. C. Escher. Wie ein Musik gewordener Sisyphos mäandern sich die Linien aufwärts, um „oben“ immer wieder am Ausgangspunkt anzukommen. Die Musik ringt mit sich, findet zu einer neuen Harmonie und landet schließlich doch wieder auf der Treppe, der nicht zu entrinnen ist. Was überwunden geglaubt war, kehrt mit aller Macht zurück. Alles war „in vain“, vergeblich. Am Sonntag führen Mitglieder des Spectra-Ensemble Gent und des Notabu-Ensemble Neue Musik unter der Leitung von Mark-Andreas Schlingensiepen „in vain“ unter dem Sternenhimmel der Tonhalle auf.

Tickets sind über die Konzertkasse der Tonhalle, Tel. (0211) 91 38 75 38, und im Webshop erhältlich. www.tonhalle.de

Vorverkauf für Konzert von Giovanni Zarrella:

Er hat sich in den vergangenen beiden Jahren in atemberaubender Geschwindigkeit an die Spitze der deutschsprachigen Entertainmentbranche gearbeitet: Giovanni Zarrella. Mit großem Fleiß, Vielseitigkeit und seinem italienischen Charme ist er der Aufsteiger der vergangenen Jahre. Seine Leidenschaft für die Musik steht für Zarrella seit Jahren im Mittelpunkt und sein großer Traum wird sich 2022 endlich erfüllen: Ab September 2022 wird der Entertainer und Sänger mit seiner Live-Band – bekannt aus seiner eigenen ZDF-Show – erstmals in seiner Karriere auf große Solo-Tournee gehen und neben den größten deutschen Hits auf Italienisch, Pop-Klassiker aus seiner Heimat und einige musikalische Überraschungen, live präsentieren.

Am 25. September 2022 kommt Zarrella in die Halle an der Siegburger Straße nach Düsseldorf. Der Vorverkauf läuft. Mit dem Rückenwind der vielen Bro’Sis Hits („I Believe“, „Do You“) ins neue Jahrtausend gestartet, hat der seit 2005 mit Jana Ina Verheiratete in den vergangenen 15 Jahren zwar auch in vielen anderen Bereichen geglänzt – als Moderator, Gast-Schauspieler, Synchronsprecher, Fußballer und auch als Tänzer bei „Let’s Dance“ – doch er kehrte immer wieder zur Musik zurück.

Auch als Solomusiker verzeichnete er schon viele Erfolge: Angefangen bei der Top-10-Single „Wundervoll“ (2008) über „I Can’t Dance Alone“ feat. Ross Antony bis hin zu den Rat-Pack-Interpretationen wie „Only Man In The World“ (mit dem Trio Vintage Vegas). Im Sommer 2019 begann er schließlich mit seinem Popschlager-Solodebüt. Am Freitag erschien die Gold-Edition seines aktuellen Albums „Ciao“, inklusive zwölf neuer Songs auf Italienisch aus seinen TV-Shows.

Am Samstag, 13. November wird die zweite „Giovanni Zarrella Show“, um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen sein. www.mitsubishi-electric-halle.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ikea: Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus
Ikea: Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus
Ikea: Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus
Fristlose Kündigung: Fahrer zeigen Taxizentrale Wuppertal an
Fristlose Kündigung: Fahrer zeigen Taxizentrale Wuppertal an
Fristlose Kündigung: Fahrer zeigen Taxizentrale Wuppertal an
Sie macht die Stadt fahrradfreundlicher
Sie macht die Stadt fahrradfreundlicher
Sie macht die Stadt fahrradfreundlicher

Kommentare