Ehemaliges Spaßbad in Wuppertal

Polizei findet Jugendliche in „Bergischer Sonne“ - Feuerwehr löscht Brand

+
Das ehemalige Spaßbad "Bergische Sonne" (Archivbild).

WUPPERTAL Die Polizei war am Wochenende zwei Mal an dem ehemaligen Spaßbad „Bergische Sonne“ im Einsatz.

Am Wochenende ist es zu zwei Polizeieinsätzen im ehemaligen Spaßbad „Bergische Sonne“ in Wuppertal gekommen, an denen auch die Feuerwehr beteiligt war.

Am Freitagabend hatten Zeugen verdächtige Geräusche und Feuerschein in dem Gebäude an der Lichtscheider Straße bemerkt und die Polizei alarmiert. Diese trafen im Inneren mehrere Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren an. Laut Polizei sei es aber zu keinem Brand oder neuen Beschädigungen gekommen.

Bergische Sonne: Wieder ein Feuer im Gebäude

Am Samstag, nur einen Tag später, wurden die Einsatzkräfte erneut alarmiert. Gegen 18 Uhr meldeten Zeugen erneut Personen im Gebäude, dieses Mal sollen es Erwachsene gewesen sein. Vor Ort entdeckten die Beamten ein Feuer, das von der Feuerwehr gelöscht wurde, aber keine Verursacher. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Bereits im April hatte es in dem verlassenen Gebäude gebrannt

. Im Sommer letzten Jahres war die Feuerwehr nach einem Brand in dem Komplex stundenlang im Einsatz. Außerdem gibt es immer wieder Meldungen über Vandalismus und Hausfriedensbruch in dem geschlossenen Schwimmbad. red

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Springmann: Sohn verklagt Enkel

Springmann: Sohn verklagt Enkel

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren