Philippine Pachl liest Kinderbücher

+
Ihr Ensemble darf nicht spielen – deshalb hat Philippine Pachl sich eine andere publikumswirksame Aktion ausgedacht. Archivfoto: Andreas Fischer

Heute

Wuppertal. Philippine Pachl macht aus der Not eine Tugend: Während das Wuppertaler Theater nicht spielen kann und die Schulen geschlossen haben, hat sie begonnen, Kinderbücher vorzulesen. Seit einigen Tagen geht sie immer um 13 Uhr bei Facebook online und liest live aus Kinderbüchern, die sie aus dem Fundus ihres Sohnes hat. „Sein Bücherkasten ist noch seeeehr voll“, sagt sie auf Anfrage. Sie nimmt auch Texte von den Zuschauern an, die sie gegebenenfalls liest. red

https:/www.facebook.com/philippine.pachl

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Teststelle: Masken sind knapp
Teststelle: Masken sind knapp
Wuppertal zahlt Millionen für Masken
Wuppertal zahlt Millionen für Masken
Junior Uni baut Brücken
Junior Uni baut Brücken
Stadt Meerbusch verzichtet auf Terrassengebühr
Stadt Meerbusch verzichtet auf Terrassengebühr

Kommentare