Wegen Raubdelikt

SEK nimmt Verdächtige in Internetcafé fest

+
Nach einem Raubüberfall griff die Polizei in einem Internetcafé in Heckinghausen zu.

WUPPERTAL Nach einem Raubüberfall am Samstag griff die Polizei am Sonntagabend in einem Internetcafé in Wuppertal-Heckinghausen zu.

Spezialeinheiten nahmen am Sonntagabend gegen 21 Uhr in einem Internetcafé in Heckinghausen Verdächtige fest, die an Raubüberfällen beteiligt gewesen sein sollen. Das teilte die Polizei in der Nacht zu Montag mit.

Vorausgegangen war am Samstag ein Überfall auf einen Mann (53), der seinen Laptop über das Internet verkaufen wollte. Als er dem vermeintlichen Käufer am Samstagabend gegen 18 Uhr seine Wohnungstür öffnete, griff ihn dieser unvermittelt mit Faustschlägen an und versuchte ihn dabei in die Wohnung zu drängen. Als der Mann laut um Hilfe rief, ließ der Täter von ihm ab und flüchtete.

Weitere Ermittlungen brachten die Polizei auf die Spur eines polizeibekannten Trios (17, 21, 30 Jahre), das im Verdacht steht, bereits mindestens ein weiteres Raubdelikt begangen zu haben. Zudem bestand der Verdacht, dass mindestens eine der Personen in Besitz einer scharfen Schusswaffe sein könnte.

Aufgrund dieser Erkenntnisse erfolgte am Sonntag gegen 21 Uhr in und vor einem Internetcafé an der Heckinghauser Straße ein Festnahmezugriff durch Spezialeinheiten der Polizei. Hierbei konnte eine PTB-Handfeuerwaffe sichergestellt werden.

Als sich weitere Besucher des Internetcafés mit den Beschuldigten solidarisieren wollten, wurden insgesamt neun weitere Personen vorläufig festgenommen. Niemand wurde verletzt, es entstand kein Sachschaden. Die umfangreichen Ermittlungen dauern an. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Tote Rentnerin in Wuppertal: Tatverdächtiger gefasst

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Durchfahrt Unterburg ist ab Montag gesperrt

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Elberfeld bekommt ein neues Gesicht

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

Kasino könnte die Kasse klingeln lassen

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

BMW-Unfall: Fahrer hat keinen Führerschein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren