Neuer Bushalt ohne Schutz vor Regen

Wuppertal -ecr- Es ist ein Vorzeigeprojekt für den Nahverkehr mit einem immensen Investitionsvolumen: Rund 100 Millionen Euro fließen in den Streckenausbau der Regiobahn S 28. Der Lückenschluss zwischen Mettmann-Stadtwald und Wuppertal Hauptbahnhof kommt seit der Inbetriebnahme im Dezember bei den Pendlern gut an. Der neu errichtete Haltepunkt Hahnenfurth/Düssel punktet unter anderem mit modernem Design und 78 Pkw-Stellplätzen.

Wer allerdings von dort aus per Bus etwa mit der Linie 641 in Richtung Vohwinkeler Norden weiter möchte, sollte einen Schirm und warme Kleidung nicht vergessen. Bei der ebenfalls neu gebauten Haltestelle neben der Regiobahn fehlt ein Wetterschutz. Da kann die Wartezeit ungemütlich werden, denn auf dem Plateau des Haltepunktes weht ein eisiger Wind. Das sorgt für Kritik von Fahrgästen und der Politik. Auf Nachfrage unserer Redaktion erklären die Wuppertaler Stadtwerke, dass für die neue Haltestelle die Regiobahn als Betreiber der S 28 verantwortlich ist – sie stelle auch die Wetterschutzeinrichtungen auf. Das solle wohl im zweiten Quartal geschehen. Der Politik dauert das zu lange. „Gerade jetzt im Winter wäre ein solcher Wetterschutz wichtig“, betont der Bezirksbürgermeister und fordert eine zeitnahe Umsetzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Trauer um die „Hexe von der Kö“
Trauer um die „Hexe von der Kö“
Trauer um die „Hexe von der Kö“
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Keine Impfstoffproduktion mehr in Wuppertal
Bahnhofsviertel soll sich weiterentwickeln
Bahnhofsviertel soll sich weiterentwickeln
Bahnhofsviertel soll sich weiterentwickeln
Streit eskaliert vor den City-Arcaden: 19-Jähriger verletzt
Streit eskaliert vor den City-Arcaden: 19-Jähriger verletzt
Streit eskaliert vor den City-Arcaden: 19-Jähriger verletzt

Kommentare