65.000 Fahrgäste erwartet

Neuer Busbahnhof am Döppersberg eröffnet

+
Die ersten Busse sind am Samstag symbolisch in den neuen Busbahnhof eingefahren.

WUPPERTAL Wuppertals Oberbürgermeister Andreas Mucke hat am Samstagvormittag den neuen Busbahnhof in Elberfeld feierlich eröffnet.

Von Andreas Boller

Mehrere hundert Wuppertaler begrüßten die Fahrgäste eines Sonderbusses, der am Samstag pünktlich um 11 Uhr auf dem neuen zentralen Busbahnhof am Döppersberg einfuhr.

Mit an Bord des Busses war Oberbürgermeister Andreas Mucke, der gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Wuppertaler Stadtwerke, Dietmar Bell, und Ulrich Jaeger, Geschäftsführer von WSW mobil das rote Band zur Eröffnung des Busbahnhofs durchschnitt.

Bis zu 65.000 Fahrgäste werden täglich dort ein- und aussteigen. 11,5 Millionen Euro hat der Busbahnhof gekostet. OB Mucke dankte stellvertretend den Projektleitern Udo Lauersdorf und Martina Langer, dass die Arbeiten im Kosten- und Zeitrahmen geblieben sind.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Er zeigt Schloss Burgs gruselige Seite

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

Raubüberfall am Bahnhof Oberbarmen

Schrottsammler fährt selbst einen Schrott-Laster

Schrottsammler fährt selbst einen Schrott-Laster

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Bisher elf Störungen bei Schwebebahn

Wie eine Familie fast ohne Plastik lebt

Wie eine Familie fast ohne Plastik lebt

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren