Digitaler Begleiter

Neue Rheinbahn-App geht an den Start

Die Rheinbahn-App steht zum Download bereit.
+
Die Rheinbahn-App steht zum Download bereit.

Düsseldorf. Pünktlich zur Weihnachtszeit schenkt die Rheinbahn ihren Kunden eine komplett überarbeitete neue App.

Von Stephan Eppinger

Von der besten Verbindung bis zum bequemen Ticketkauf bietet sie alle Services und ist individuell nach den Vorlieben personalisierbar. Sie versteht sich als der digitale Begleiter vor, während und nach der Fahrt mit der Rheinbahn.

„Unsere neue Rheinbahn App ist gespickt mit vielen intuitiven Funktionen, die Bus- und Bahnfahren noch unkomplizierter machen.“

Susanne Momberg, Rheinbahn

„Wir wollen Mobilität in unserer Stadt und Region einfach machen. Unsere neue Rheinbahn App ist daher gespickt mit vielen neuen intuitiven Funktionen, die Bus- und Bahnfahren noch unkomplizierter machen. Sie ist Reiseberater und Ticketexperte in einem und überzeugt durch ein zeitgemäßes Design. Unsere App ist auch ein Entscheidungshelfer für die Fragestellung ‚PKW oder ÖPNV?’ und trägt zum Gelingen der Verkehrswende in unserer Stadt bei“, sagt Susanne Momberg, Vorstand Finanzen der Rheinbahn.

Viele neue Funktionen der App machen die Mobilität mit Bus und Bahn einfacher. Mit dem Dashboard haben die Fahrgäste alles Wichtige auf einen Blick. Hier können sie ganz individuell ihre favorisierten Funktionen direkt auf dem Startbildschirm zusammenstellen. Zur Auswahl stehen:

Die Fahrplanauskunft, die mitdenkt: Neben den festgelegten Favoriten und dem aktuellen Standort werden in der Anzeige die Haltestellen priorisiert, die häufig genutzt werden. Die persönliche Schnellauskunft: Die Icons für ihre Start- und Ziel-Favoriten ziehen die Kundinnen und Kunden einfach per Drag & Drop übereinander und schon werden ihnen die nächsten Verbindungen angezeigt.

Der Abfahrtsmonitor: Hier wählen sie eine Haltestelle aus und lassen sich die nächsten Abfahrten anzeigen. Und dank der Pünktlichkeitsprognose wissen die Fahrgäste genau, wann sie losgehen müssen.

Die Verkehrsinfo: Hier sind alle aktuellen Meldungen zu Störungen, die die Busse und Bahnen betreffen, aufgelistet. Informationen zum Wetter und zur allgemeinen Verkehrslage. In der neuen Rheinbahn-App steht den Nutzern zudem das gesamte Ticketsortiment des VRR zur Verfügung, darüber hinaus VRS- und NRW-Tickets. Sobald verfügbar wird auch der neue eTarif eezy.nrw eingebunden.

Die Fahrgäste können aus einer Vielzahl an Zahlmethoden wählen: SEPA-Lastschriftverfahren, Kreditkarte (Visa, MasterCard und American Express), Prepaid-Verfahren durch eigenständige Überweisung und PayPal.

Den Fahrgästen steht außerdem eine Push-Nachrichtenfunktion zur Verfügung, bei der zu individuell anpassbaren Linien die Störungsmeldungen direkt auf dem Bildschirm ihres Smartphones angezeigt werden.

Die neue Rheinbahn App ist ab sofort im App Store und im Google Play Store für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar. Beim ersten Aufruf der App werden die Kundinnen und Kunden durch einen sogenannten Onboarding-Prozess geführt und lernen die wichtigsten Funktionen kennen.

Zum Login in die neue Rheinbahn App nutzen sie einfach ihre Zugangsdaten von Rheinbahn Abo-Online oder der redy App. Weitere Infos finden sich online unter: www.rheinbahn.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall auf der Eschbachstraße: Sattelzug touchiert Verkehrszeichen
Unfall auf der Eschbachstraße: Sattelzug touchiert Verkehrszeichen
Unfall auf der Eschbachstraße: Sattelzug touchiert Verkehrszeichen
Motorradfahrer bei Unfall in Wuppertal schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall in Wuppertal schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall in Wuppertal schwer verletzt
Grüner Zoo Wuppertal testet Tiere auf Corona
Grüner Zoo Wuppertal testet Tiere auf Corona
Grüner Zoo Wuppertal testet Tiere auf Corona
Bergische Uni feiert 50 Jahre dynamisches Wachstum
Bergische Uni feiert 50 Jahre dynamisches Wachstum
Bergische Uni feiert 50 Jahre dynamisches Wachstum

Kommentare