Neue Betreiber des Butan-Clubs geben auf

+
Der Eingang des ehemaligen Kult-Clubs. Archivfoto: Anna Schwartz

Heute

Wuppertal. Die neuen Betreiber des ehemaligen Kult-Clubs Butan in Wuppertal geben auf. Die Nachfolgenutzung des Geländes direkt am Heckinghauser Gaskessel ist gescheitert. Das teilen die Kulturgut-Betreiber via Facebook mit – unter diesem Namen hatten sie seit März dieses Jahres Partys angeboten. Die Schließung begründet das Team mit den Kosten. Ursprünglich sei man von einem fünfstelligen Betrag ausgegangen für die Neu-Konzessionierung. Diese erwies sich aber komplizierter als gedacht. Die Kosten hätten über einen sechsstelligen Bereich hinausschießen können, heißt es auf Facebook. Zwar hatten einige Veranstaltungen bereits stattgefunden. Allerdings fehlte eine grundsätzliche Genehmigung für einen dauerhaften Betrieb. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Paketbote kommt jetzt per Rad

Der Paketbote kommt jetzt per Rad

A 1: Sperrung zwischen Wuppertal und Hagen

A 1: Sperrung zwischen Wuppertal und Hagen

VW-Fahrer fährt in Auto von vierköpfigen Familie - Fünf Verletzte

VW-Fahrer fährt in Auto von vierköpfigen Familie - Fünf Verletzte

„Tour der Hoffnung“ stoppt im Bergischen

„Tour der Hoffnung“ stoppt im Bergischen

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren