Neanderthal-Museum daheim erleben

Mettmann. Auch wenn das Neanderthal Museum geschlossen ist, geht das Leben hinter den Kulissen weiter. Das Ausstellungsprogramm ist angepasst worden. So verlängert das Neanderthal Museum die Gladiatoren-Ausstellung. Im November können sich die Besucher dann auf eine spannende Zeitreise mit einer neuen Play–mobil-Ausstellung von Oliver Schaffer freuen. In seiner „Zeitreise Archäologie“ kreiert der Sammler außergewöhnliche und einzigartige Playmobil-Spiellandschaften. Auf der Website und in den Social-Media-Kanälen des Museums kann man sich über Aktionen für Kinder informieren und etwas über die Arbeit hinter den Kulissen erfahren. Auf den Social-Media-Kanälen wird es Einblicke in die Dauer- und Sonderausstellung geben. Geplant sind kleine Mitmachaktionen, Verlosungen, Rätsel, Videos und Blogbeiträge. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit neuem Namen zu neuem Glück
Mit neuem Namen zu neuem Glück
Freizeitpark auf dem Carnaper Platz öffnet 
Freizeitpark auf dem Carnaper Platz öffnet 
Freizeitpark auf dem Carnaper Platz öffnet 
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
Krätze: Wenn es am ganzen Körper juckt
4000 Besucher werden zum Trassenrave erwartet
4000 Besucher werden zum Trassenrave erwartet
4000 Besucher werden zum Trassenrave erwartet

Kommentare