Narrenspaß oder sexuelle Belästigung?

„Dompteur“ hatte Frau mit Dressurstab in den Po gepikt.

Düsseldorf. Die „#MeeToo“-Debatte ist auch im Düsseldorfer Karneval angekommen. Vor dem Amtsgericht landete ein verkleideter Dompteur, der einer fremden Altstadtbesucherin (25) mit seinem Dressurstab in den Hintern pikste. Ist das erlaubt? Oder ist das eine sexuelle Belästigung? Der Richter entschied: „Es fehlt die sexuelle Motivation.“ Und deshalb erging ein Freispruch.

Ein Wirtschaftsstudent (24) stand mit seiner Clique und seiner Freundin am Karnevals-Sonntag in der Altstadt an einem Bierstand. Zweimal soll er einer fremden Frau mit dem Dompteur-Stab in den Po gepikst haben. Er behauptet, sie habe ihn angestoßen, und er habe nur warnen wollen, aufzupassen. Das kam bei der Frau anders an. „Ich stand da mit Freunden in der Gruppe, als ich einen Stoß an meinem Gesäß spürte.“ Sie herrschte den Verursacher an. Sie hatte das Gefühl, dass der Dompteur sie mit seinem Freund verkuppeln wollte. Als der Unbekannte das zweite Mal zupikste, schaltete sich ein Bekannter ein. Die Männer bekamen sich in die Wolle. „Alles über meinen Kopf hinweg. Das war erniedrigend, ich war wütend“, berichtete die Frau. Deshalb zeigte sie den Dompteur an. Der beteuerte, dass er keine sexuelle Absicht gehabt habe – zumal seine Freundin neben ihm stand.

Weil die sexuelle Ausrichtung der Pikserei nicht nachweisbar war, sprach der Richter den Angeklagten frei. Aber er meinte auch: „Das gehörte sich nicht, war distanzlos und einfach unmöglich.“ Der neue Straftatbestand der sexuellen Belästigung (§184i) sei aber nur eindeutig erfüllt beim sogenannten Grapschen. Die Frau kommentierte das Urteil: „Ich habe das verstanden. Aber ich wünschte mir, dass meine Gefühle, also die des Opfers, mehr berücksichtigt würden.“

Hans-Peter Suchand, Sprecher des Comitee Carneval, erklärt dazu: „Auch wenn die Hemmschwellen mit Alkohol sinken, darf das keine Entschuldigung sein.“ Er plädiert dafür, „die Ehre und Gefühle anderer zu respektieren“. BK

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

ICE soll Flughäfen direkt verbinden
ICE soll Flughäfen direkt verbinden
Bewohnerin überrascht Einbrecher-Duo: Ein Täter stürzt bei Flucht in Tiefe
Bewohnerin überrascht Einbrecher-Duo: Ein Täter stürzt bei Flucht in Tiefe
Rheinbahn verteilt Spucktüten
Rheinbahn verteilt Spucktüten
Feuerwehr Wuppertal rettet Pferd aus Misthaufen
Feuerwehr Wuppertal rettet Pferd aus Misthaufen

Kommentare