Nabu lässt die Gartenvögel zählen

Nabu lässt die Gartenvögel zählen

Düsseldorf. Weniger Insekten gleich weniger Vögel? Das will der Naturschutzbund (Nabu) genauer wissen: Bei der 15. „Stunde der Gartenvögel“ werden deutschlandweit wieder Vögel in Gärten, Grünanlagen und Parks erfasst. Die diesjährige Zählung findet am zweiten Maiwochenende vom 10. bis zum 12. Mai statt. „Viele Menschen haben den Eindruck, dass sie nicht mehr so viele Vögel im Garten haben wie früher“, sagt Christian Härting, Sprecher des Landesfachausschusses Ornithologie im Nabu. „Gerade deshalb lohnt es sich, eine Stunde genauer hinzuschauen, was denn da im eigenen Garten eigentlich so unterwegs ist.“ red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
Sie tauscht das Büro gegen die Backstube
2000 Bergische sollen im Stadion singen
2000 Bergische sollen im Stadion singen
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Daten: CDU-Chef zeigt sich selbst an
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord
Sperrung im Kreuz Wuppertal-Nord

Kommentare